Über Schöneck

Schöneck liegt inmitten des Naturparkes Erzgebirge/Vogtland in einer Höhenlage von 700 - 800 m ü.NN und wird deshalb auch der "Balkon des Vogtlandes" genannt. Hier ergibt sich ein Blickfeld von 2000 Quadratkilometern, durch das leicht abfallende Land Richtung Nord/Südwest. Sogar das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig (100 km entfernt) soll man von Schöneck aus gesehen haben. Als Ausläufer des Erzgebirges ist die Schönecker Hochfläche seit Jahrzehnten ein beliebter und stets mehr besuchter Erholungsort. Auch in den Sommermonaten besuchen Wanderfreunde und Ruhesuchende Schöneck: Die Wälder und die reine Gebirgsluft um Schöneck dienen als Grundlage der Erholung.

Schöneck ist seit 1962 ein "Staatlich anerkannter Erholungsort".


Die Stadt Schöneck zieht besonders Wintersportfreunde an! Wussten Sie, dass hier schon um 1900 Sprungwettkämpfe stattfanden und Skivereine aus ganz Sachsen auf den Abfahrtspisten und Langlaufloipen Ihre Meisterschaften austrugen?